Angelina Jolie im Kongo
"Vergewaltigung darf nicht ungestraft bleiben"

26.03.2013, 15:01 Uhr - Gemeinsam mit dem britischen Außenminister, William Hague, macht Angelina Jolie auf den Missbrauch von Frauen in Kriegsgebieten aufmerksam. Die beiden besuchten ein Flüchtlingscamp im Kongo.

Empfehlungen zum Video
  • Massenproteste in Spanien: "Das war kein Missbrauch, das war Vergewaltigung!"
  • Mutmaßlicher Serientäter in Pakistan: Todesstrafe für Mord an Siebenjähriger
  • Verfolgungsjagd am Times Square: Mercedesfahrer rammt US-Cop
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll"
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Rohingya-Frauen: Gejagt, gefoltert, vergewaltigt
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Beeindruckendes Unterwasservideo: Taucher filmt riesen Tintenfisch-Ei
  • Raffinerie in San Francisco: Öltanks gehen in Flammen auf
  • Luftaufnahmen von Hof in Niederlande: Sechs junge Menschen aus Isolation befreit