Anschläge in Norwegen
"Die entsetzlichste Tragödie"

23.07.2011, 14:13 Uhr - Nach dem Doppelanschlag in Norwegen hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Die Ermittler untersuchen nun, ob es sich um einen Einzeltäter handelt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Michel Houellebecq: "Die banale Tragödie der Moderne"
  • Brand in Einkaufszentrum: Putin will Verantwortliche bestrafen
  • Geschäftsaufgabe wegen Brexit: "Verrückt ist noch nett gesagt"
  • Vor laufender Kamera: Hochhaus stürzt nach Brand ein
  • Seehofer in Münster: "Eine absolute Tragödie"
  • Prozess gegen Dreifachmörder: Jan G. vor Gericht
  • Houllebecq: "Die banale Tragödie der Moderne"
  • Houllebecq: "Die banale Tragödie der Moderne"
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • Klima-Demo in Berlin: "Ab jetzt gilt es!"
  • Kurzanalyse zum Klimapaket: "GroKo ist zum großen Wurf nicht in der Lage"
  • Kabinettsbeschlüsse: Merkel verteidigt Klimamaßnahmen