Vorgetäuschter Mord
Russischer Journalist Babtschenko ist am Leben

30.05.2018, 18:23 Uhr - Der für tot erklärte russische Kriegsjournalist Arkadij Babtschenko lebt. Er trat in einer Pressekonferenz in Kiew auf. Der ukrainische Geheimdienst behauptet, er habe einen russischen Mordplan vereitelt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ukraine: Russischer Journalist in Kiew erschossen
  • Zwischenfall: Russischer Kampfjet bedrängt US-Flugzeug
  • US-Navy veröffentlicht Video: Russischer Kampfjet bedrängt US-Aufklärer
  • Grossbritannien: Russischer Frachter auf Grund gelaufen
  • Vorfall in Großbritanien: Russischer Ex-Spion offenbar vergiftet
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • Mord an slowakischem Journalisten: Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Nach Ausweisung russischer Diplomaten: Neuer Schlagabtausch zwischen Briten und Russen
  • Rückblick zu tödlichem Messerangriff: Als in Chemnitz das Chaos ausbrach
  • Johnson bei Merkel: "Wir schaffen das" und andere "Kleinigkeiten"
  • Trump über Grönland-Absage: "So redet man nicht mit den USA"