Arm, aber verschwenderisch
Berlins Nehmerqualitäten

11.02.2013, 01:05 Uhr - Pleite-Flughafen, Kunst und Kultur, aber kaum Wirtschaft - da mutet es für einige Bundesländer absurd an, dass ausgerechnet sie die arme Hauptstadt finanzieren sollen. Berlin ist der größte Nutznießer des Länderfinanzausgleichs. 3,3 Milliarden Euro hat Berlin 2012 aus dem Topf erhalten. Doch jetzt droht Ungemach. Die Geberländer Bayern und Hessen wollen nicht mehr mitspielen. (10.02.2013)

Empfehlungen zum Video
  • Vor 20 Jahren: Fleischerkrieg im Prenzlauer Berg
  • Paketfahrer: Kampf gegen Dumping-Löhne
  • Paketfahrer: Kampf gegen Dumping-Löhne
  • Waldbrände in Kalifornien: Eine Katastrophe im Zeitraffer
  • Parade für Toleranz: Tausende feiern CSD bei Rekordtemperaturen
  • Bombenentschärfung in Berlin: "Sie müssen mit hoher Wahrscheinlichkeit in diese Richtung"
  • Mittagspause mit Streetfood: Merkel-Neuland und Lindner-Style
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Eröffnung der Skisaison in Galtür
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Basejumper