Verhaftung von Audi-Chef Stadler
Staatsanwaltschaft vermutet Verdunklungsgefahr

18.06.2018, 19:36 Uhr - Erdbeben bei der VW-Tochter Audi: Vorstandschef Rupert Stadler sitzt als erster Manager aus der obersten Führungsriege im Dieselskandal in Untersuchungshaft.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • Goman-Clan: Ein Leben in Saus und Braus - trotz Hartz IV
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Britischer Reisekonzern: Thomas Cook stellt alle Geschäfte ein
  • Unternehmer im Klimastreik: "Ich kann das einfach nicht mehr"
  • Automesse IAA: Klimaaktivisten blockieren Eingänge
  • Proteste gegen IAA: Tausende Demonstranten fordern klimaneutralen Verkehr bis 2035