Neuer Streit auf Schalke Boatengs Knie wird zum Politikum

Die Diskussion um das Problem-Knie von Kevin-Prince Boateng nimmt kein Ende. Jetzt hat sich auch Ottmar Hitzfeld in die Debatte eingeschaltet und gemutmaßt, dass Boateng schon angeschlagen zum FC Schalke gekommen ist. Sportdirektor Horst Heldt reagierte mit Verwunderung. Boateng selbst geht fest von seinem Einsatz in Berlin aus.