Unruhen in Stockholm
Hatte Trump doch ein bisschen Recht?

23.02.2017, 09:13 Uhr - Trump-Anhängern und Rechtspopulisten in Europa gilt Schweden als quasi gescheiterter Staat. Nun gab es Unruhen in einem Stockholmer Vorort - hatte der US-Präsident also doch Recht mit seiner Kritik?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • Musikstadt Nashville vor den Midterms: "Gott hat Trump zum Präsidenten gemacht"
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Die Woche des US-Präsidenten: "Donald Trumps sehr, sehr großes Hirn"
  • Shutdown im Weißen Haus: Trump muss Fast Food servieren
  • Proteste in Paris: Polizei setzt Tränengas ein
  • Erneute Proteste: Zehntausende demonstrieren in Hongkong