Urteil in Monsanto-Prozess
Zwei Milliarden Dollar für krebskrankes Paar

14.05.2019, 17:52 Uhr - Der Pharmakonzern Bayer hat in den USA auch den dritten Prozess wegen des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat verloren - und soll nun Schadensersatz von umgerechnet 1,78 Milliarden Euro zahlen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Streit um Glyphosat-Einsatz: Wie gefährlich ist das Unkrautgift?
  • Urteil im NSU-Prozess: "Das Urteil darf kein Schlussstrich sein"
  • Prozess gegen Drogenboss: Ausbrecherkönig "El Chapo"
  • Steuerschätzung: Märchenhafte 60 Milliarden plus
  • Sachsen: Prozess nach Messerattacke in Chemnitz beginnt
  • NSU-Prozess: Lebenslange Haft für Beate Zschäpe
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Rekord-Jackpot in den USA: 1,6 Milliarden Dollar bei "Mega-Millions"
  • Budget von 716 Milliarden Dollar: Trump unterzeichnet Verteidigungsetat
  • Wegen Drogenschmuggels: Kanadier in China zum Tode verurteilt
  • Abfall-Verweigerung in Malaysia: Den Müll könnt ihr wiederhaben
  • Deutsche Bank: Paul Achleitner mit Fußball-Vergleich