Bedingt einsatzbereit
Die Bundeswehr im Selbstverteidigungsmodus

27.10.2014, 01:04 Uhr - Niemand hat vor, einen Krieg zu führen. Das können andere Länder machen, Deutschland tut so etwas nicht. Und deshalb fragt man sich auch, warum unser Verteidigungshaushalt der siebtgrößte der Welt sein muss. Aktuell sind es über 32 Milliarden Euro. Was machen die mit dem ganzen Geld? Das kann doch nicht alles in den Kita-Ausbau geflossen sein. Wo ist der Rest vom Schützenfest? In Schieß- und Fluggerät wurde es jedenfalls nicht investiert. (26.10.2014)

Empfehlungen zum Video
  • Bundeswehr-Jahresbericht: Wo der Mangel regiert
  • Merkel zu höheren Militärausgaben: "Zwei Prozent sind kein Fetisch"
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Schnee in Bayern: Bundeswehr hilft beim Winterdienst
  • Kritik an Bundeswehr-Strategie: "Es wird gefährlich"
  • Vor 20 Jahren: Crash einer Bundeswehrmaschine
  • Schneemassen in Berchtesgaden: "Ich hatte Angst, ich habe nicht geschlafen"
  • Waldbrand bei Potsdam: "Einsatz läuft auf vollen Touren"
  • Hochwasser: Bundeswehr-Hubschrauber gegen die Flut
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Das Ende für das Endlager Morsleben
  • Der Mordfall Lübcke: Spurensuche im braunen Netzwerk
  • Wohnungswahnsinn in Berlin: 220 Prozent Mieterhöhung