"Extinction Rebellion" in Berlin
Auftakt zur Protestwoche

07.10.2019, 17:36 Uhr - Die Klimaaktivisten von ""Extinction Rebellion" haben ihre weltweite Protestwoche gestartet. Mit Straßenblockaden und anderen Aktionen wollen sie den Druck auf die Regierungen erhöhen, den Klimawandel aufzuhalten. SPIEGEL-Redakteur Raphael Thelen war mit der Kamera in Berlin unterwegs.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Klimawandel in Spitzbergen: Wo die Winter immer wärmer werden
  • Nordsyrien: US-Konvoi bei Abzug mit Kartoffeln beworfen
  • Chile: Mindestens zehn Tote bei Protesten
  • Videoanalyse nach dem Super-Saturday: "Die Nerven liegen blank"
  • Anto-Brexit-Demo: "Ich mache das für meine Kinder"
  • Demos gegen Syrien-Offensive: "Die ganze Welt schaut zu"
  • Brexit-Abstimmung erneut vertagt: "Ich bin weder entmutigt noch bestürzt"
  • Rede von Theresa May: "Ich habe ein deutliches Déjà-vu"
  • Brennende Barrikaden, 150 Verletzte: Barcelona - die Nacht der Ausschreitungen
  • Lage in Nordsyrien: Waffenstillstand - oder nicht?
  • Krise in Venezuela: Letzte Hoffnung Kolumbien
  • Massenproteste in Chile: Berichte über Tote, Folter und Misshandlung