Bildungs-Chipkarte
Gegenwind für von der Leyen

20.08.2010, 16:40 Uhr - Nach einem Treffen von Vertretern von Bund. Ländern und Kommunen in Berlin haben sich die Beteiligten zu der geplanten Reform der Leistungen für Hartz-IV-Kinder geäußert. Die von Ursula von der Leyen favorisierte Bildungs-Chipkarte bleibt umstritten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Bundeswehrabzug aus der Türkei: Von der Leyen zum Incirlik-Abzug
  • Von der Leyen und die Truppe: "Der Schock sitzt tief"
  • Fall Franco A.: Von der Leyen kündigt umfassende Bundeswehrreform an
  • Schneemassen in Berchtesgaden: "Ich hatte Angst, ich habe nicht geschlafen"
  • Brexit-Debatte: "Sie verlieren die Unterstützung von Millionen von Wählern"
  • US-Migrationspolitik: 250.000 demonstrieren gegen Trump
  • Virale Landtagsrede: "Das ist Nazi-Diktion"
  • Merkel zu höheren Militärausgaben: "Zwei Prozent sind kein Fetisch"
  • Von der Leyen zu Fall Franco A.: "Da wird noch einiges hochgespült werden"
  • Straße von Hormus: Videos zeigen Festsetzung von britischem Tanker
  • Kassel: Tausende protestieren gegen Neonazi-Demo