Die Sache mit dem Aschedünger
Bill Gates' wasserlose Toilette

12.11.2018, 08:47 Uhr - In Peking stellte der Microsoft-Gründer Bill Gates eine Toilette vor, die menschliche Exkremente in Aschedünger verwandeln soll. Das soll in Entwicklungsländern Tausenden das Leben retten. Der Milliardär brachte auch gleich Anschauungsmaterial mit.

Empfehlungen zum Video
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Fast 150 km/h: Der Einkaufswagen mit dem Jet-Antrieb
  • Chemiker fordert Umdenken bei Plastik: "600 Chemikalien in einem Joghurtbecher sind irre."
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Verheerende Brände in Griechenland: "Ich weiß nicht, was mit meiner Frau passiert ist"
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Monsterpropfen in Südengland: Massiver Fettberg verstopft Kanalisation
  • Polizei erwischt Raser: Ein Wheelie zum Dienstbeginn
  • Bär klaut Bienenstock: Süße Versuchung
  • Paris: "Fliegende" Wassertaxis auf der Seine