Starkes Kino aus China
"Bis dann, mein Sohn"

13.11.2019, 13:12 Uhr - Regisseur Wang Xiaoshuai erzählt die Geschichte zweier chinesischer Familien, die durch tragische Umstände verknüpft sind. Das fast dreistündige Werk macht den Wandel Chinas greifbar und wurde auf der Berlinale mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Filmstarts der Woche: Der aufrechte Patriot
  • Virale Aufnahmen von der Grenze USA-Mexiko: "Es brach mir das Herz"
  • Familie mit "Royal Flush": Seit dieser Woche: nur königliche Kindernamen
  • Video zu "Baby Sussex": Prinz Harry und Meghan zeigen ihren Sohn
  • Filmtrailer: "Bis dann, mein Sohn"
  • Impeachment-Anhörung: "Es war unangebracht, es war unangemessen"
  • US-Amateurvideo: Wagemutige Helfer retten Familie mit Propellerboot
  • Mutter-Sohn-Drama mit Corinna Harfouch: "Lara"
  • Tödlicher Angriff auf Fritz von Weizsäcker: Was am Tag danach bekannt ist
  • Filmstarts der Woche: "Gottlose Wesen, von Geburt an des Teufels"
  • Historisches Biopic "Angelo": Des Kaisers neues Spielzeug
  • Metaphysisches Kino: "Mein Ende. Dein Anfang."