Blutige Nase geholt
Schalke 04 blamiert sich fast gegen Larnaka

04.11.2011, 10:16 Uhr - Nach dem lockeren 5:0 im Europa-League-Hinspiel schrammt der FC Schalke 04 mit einem 0:0 zu Hause gegen den AEK Larnaka knapp an einer Blamage vorbei. In der 82. Minute brach sich Klaas-Jan Huntelaar nach einem Zusammenstoß mit Mitspieler Joel Matip die Nase. Da Schalke bereits dreimal gewechselt, beendeten die Knappen die Partie mit zehn Mann.

Empfehlungen zum Video
  • Blitzstart nach der Pause: Schalke feiert zweiten Heimsieg
  • Eurofighter gesucht: Schalke und der Funke Hoffnung
  • Bayern nicht zu stoppen: Schalke chancenlos in München
  • Die Serie hält: Schalke nach Arbeitssieg gegen Köln im Viertelfinale
  • Effektiv und kaltschnäuzig: Schalke springt auf Platz zwei
  • Weinzierl unter Druck: Schalke vor wichtigen Spielen
  • "Kein Wunschlos": Gladbach gegen Schalke in der Europa League
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Häme und Spott für den HSV: Gisdol reagiert genervt
  • Brexit-Hochburg Chesterfield: "Bald wird es gar keine EU mehr geben"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"