Die Szenen der Brexit-Woche
Was haben "Nessie" und "König Boris" gemeinsam?

07.09.2019, 14:59 Uhr - Boris Johnson bleibt dabei, es gebe Fortschritte in den Brexit-Verhandlungen mit Brüssel. Am Ende einer turbulenten Woche steht fest: Das ist immerhin genau so wahrscheinlich wie ein Ungeheuer in Loch Ness.

Empfehlungen zum Video
  • Boris Johnson über die Polizistin: Halb sprach er noch, halb sank sie hin
  • "Nessie"-Mythos: Forscher präsentieren Erklärung für das Monster von Loch Ness
  • Brexit-Chaostage in London: "Es wäre traurig, wenn es nicht auch so unterhaltsam wäre"
  • Rassismus-Vorwürfe gegen Boris Johnson: "Bankräuber"-Artikel holt Premierminister ein
  • Machtkampf der Tories: Der Populist gegen den Moderaten
  • Britisches Unterhaus: Tumulte bei letzter Sitzung vor Zwangspause
  • Tory-Parteitag: May will Johnsons Rede nicht gesehen haben
  • Dramatische Brexit-Debatte im Unterhaus: Johnson verliert gegen No-Deal-Gegner
  • Boris Johnsons Berlin-Besuch: Das "Goldammer"-Szenario im Nacken
  • Polizeieinsatz bei Premierministerkandidat: Boris Johnson wird mit Fragen gelöchert
  • +++ Livestream +++: Boris Johnson stellt sich Fragen im Parlament
  • Nächstes Brexit-Manöver des Premiers: Johnson macht Pause