Brasilien
Ultrarechter Bolsonaro wird nächster Präsident

29.10.2018, 08:07 Uhr - Jair Bolsonaro hat die Stichwahl um das Präsidentenamt in Brasilien gewonnen. In einer ersten Reaktion kündigte der ultrarechte PSL-Kandidat an: "Ich werde das Schicksal des Landes verändern."

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Präsidentschaftswahl in Brasilien: Rechtspopulist Bolsonaro gewinnt erste Runde deutlich
  • Rechtspopulist in Brasilien an der Macht: Pferd stellt sich Bolsonaro in den Weg
  • Wahlsieg von Bolsonaro: Brasilien feiert, Brasilien trauert
  • Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro: "Rassistisch und homophob"
  • Ein Jahr nach Charlottesville: Diesmal ohne Hakenkreuze?
  • G7-Gipfel in Quebec: Handelsstreit ist wichtigstes Thema
  • Auftritt mit gezogener Waffe: Ultrarechter Republikaner gewinnt Vorwahl in Alabama
  • Trumps Richter-Kandidat Kavanaugh: US-Präsident zweifelt an Aussage der Anklägerin
  • Trump besucht Waldbrandgebiete: Der Klimawandel war's nicht
  • Neue Vorwürfe von Erdogan: "Das ist sehr schade!"
  • Görlitz in Sachsen: Der erste AfD-Oberbürgermeister in Deutschland?
  • Hongkong zieht umstrittenes Gesetz zurück: "Die Angst wechselt die Seiten"