Großbritannien
Parlament beschließt Gesetz zu Brexit-Verschiebung

09.04.2019, 09:04 Uhr - Theresa May muss der EU am Mittwoch einen Plan vorlegen, wie es im Gezerre um den Austritt der Briten weitergehen soll. Das Parlament in London sicherte sich nun per Gesetz ein Mitspracherecht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Türkisches Parlament: Schlagabtausch unter Abgeordneten
  • EU-Verbot gegen Einwegplastik: "Fatales Signal, wenn es uns nicht gelingt"
  • Chaos in Sri Lankas Parlament: Sie warfen mit Stühlen und Chilipaste
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Eskalation im Streit mit Madrid: Katalanisches Parlament stimmt für Unabhängigkeit
  • Votum im Unterhaus: Parlament lehnt alle Alternativen zu Brexit-Deal ab
  • EU-Parlament: Zustimmung für Urheberrechts-Richtline
  • Morddrohungen gegen britische Abgeordnete: "Verräter müssen geköpft werden"
  • Brexit-Debatte: May attackiert Abgeordnete scharf
  • Proteste in Venezuela: Oppositionsführer Guaidó sucht Unterstützer
  • Widerstand in Ungarn: Anna Donáths Kampf gegen Orban
  • Massenproteste im Sudan: "Die Verantwortlichen sind noch an der Macht"