Britisches Unterhaus
Tumulte bei letzter Sitzung vor Zwangspause

10.09.2019, 12:05 Uhr - Es war vorerst der letzte Sitzungstag des britischen Parlaments vor der Zwangspause. Was die Abgeordneten davon halten, zeigten sie lautstark und mit Schildern. Doch das war nicht die einzige Niederlage für Boris Johnson.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Britischer Parlamentssprecher: John Bercow kündigt Rücktritt an
  • Die Szenen der Brexit-Woche: Was haben "Nessie" und "König Boris" gemeinsam?
  • Boris Johnson über die Polizistin: Halb sprach er noch, halb sank sie hin
  • Brexit-Chaostage in London: "Es wäre traurig, wenn es nicht auch so unterhaltsam wäre"
  • Rassismus-Vorwürfe gegen Boris Johnson: "Bankräuber"-Artikel holt Premierminister ein
  • Johnson trifft Juncker: "Es gab Schnecken und Käse"
  • Unterhaus-Sprecher John Bercow: Der einzige Gewinner
  • Brexit-Demo in London: Fußballhooligans und Rechtsradikale randalieren
  • Videoanalyse zum Brexit-Chaos: "Die Schlappen könnten Johnson sogar helfen"
  • Spott bei der Brexit-Debatte: "Das sind meine besten Fans und Groupies"
  • Videoanalyse zu Wahl in Israel: "Netanyahu, der Magier der Macht, muss zuschauen"
  • Likud und Blau-Weiß gleichauf: Israel wählt das Patt