Brexit-Chaostage in London
"Es wäre traurig, wenn es nicht auch so unterhaltsam wäre"

06.09.2019, 17:19 Uhr - Welchen Brexit wollen die Briten? Eine Woche hat das Parlament in London darüber mit Premier Johnson gestritten: Eine brutale Schlacht - aber auch ein brillantes Ringen um Demokratie, meint SPIEGEL-Redakteur Maximilian Popp im Video.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Unterhaus-Sprecher John Bercow: Der einzige Gewinner
  • Während Brexit-Debatte: Abgeordneter Rees-Mogg empört mit Nickerchen im Parlament
  • Johnsons Brexit-Manöver: "Er ist bereit, volles Risiko zu gehen"
  • Rassismus-Vorwürfe gegen Boris Johnson: "Bankräuber"-Artikel holt Premierminister ein
  • Boris Johnson über die Polizistin: Halb sprach er noch, halb sank sie hin
  • Grenzmauer: Trump droht Mexiko mit neuen Zöllen
  • Johnson trifft Juncker: "Es gab Schnecken und Käse"
  • Hongkong-Aktivist Joshua Wong in Berlin: "Nur friedlicher Protest reicht nicht"
  • Britisches Unterhaus: Tumulte bei letzter Sitzung vor Zwangspause
  • Die Szenen der Brexit-Woche: Was haben "Nessie" und "König Boris" gemeinsam?
  • Nordirland-Konflikt: Der zerbrechliche Frieden
  • Militärgrüße im Stadion: "Die Türkei ist in einer Art Kriegsrausch"