Brexit-Folgen in Wales
Genervt, gefrustet, vergessen

04.04.2019, 08:22 Uhr - Großbritannien schaut heute auf das walisische Newport. Die Stadt wählt einen neuen Parlamentsabgeordneten - mitten im Brexit-Chaos. Die Wähler sind von ihren Politikern genervt - und wollen endlich klare Verhältnisse.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mays neue Brexit-Strategie: Dann eben mit Jeremy
  • Brexit: May will EU um erneute Verlängerung der Austrittsfrist bitten
  • Maas zu Brexit: Es ist "längst fünf nach zwölf"
  • Wegen Brexit-Frust: Emotionaler Abschied eines Tory-Abgeordneten
  • Brexit im britischen Parlament: Nackt-Protest und weitere Ablehnung
  • Please hold the line! Wie japanische Affen dem Schnee trotzen
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Wintersport-Gadget: Skifahren - nur ohne Ski
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Brexit-Umfrage: "Bitte Europa, denk´ nicht, dass Theresa May ganz England ist"
  • Massenproteste im Sudan: "Die Verantwortlichen sind noch an der Macht"
  • Ibiza-Affäre: Kanzler Kurz trennt sich von FPÖ-Minister Kickl