Der bürgerliche Rassismus
Flüchtlinge? Nein, danke...

02.11.2014, 00:00 Uhr - Dass Kriegsflüchtlinge oder verfolgte Menschen in Deutschland Asyl beantragen dürfen, akzeptieren die meisten Bürger. Sobald es aber um ein Heim im eigenen Wohnviertel geht, ändert sich die Stimmung.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Musikerin Sophie Hunger: Swish - das ist einer der schönsten Klänge
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Urlaub in heimischen Gefilden
  • Krise in Europa: Worunter Menschen am meisten leiden
  • Boom in der Provinz: Little Chinatown in Rheinland-Pfalz
  • Mordversuch an jungem Syrer: "Ich dachte, das ist mein letzter Tag"
  • Tod von Schüler Hannes: Hat das Jugendamt ein Leben zerstört?
  • Einfamilienhaus auf sieben Etagen: Wohnungsnot macht erfinderisch
  • Weltrekord: 280 km/h auf einem Fahrrad
  • Filmtrailer: "I Am Mother"
  • Kramp-Karrenbauers erste Auslandsreise: Verteidigungsministerin wirbt für Bundeswehr-Einsatz
  • Schwere Sturmschäden: Heftige Unwetter über Deutschland
  • Gedenkfeier in Ungarn: Angela Merkel appelliert an Europa