Großeinsatz der Bundespolizei
1500 Beamte, 62 Bordelle, 100 Festnahmen

18.04.2018, 11:07 Uhr - Bundesweit sind mehr als tausend Beamte gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution vorgegangen. Es soll der größte Einsatz in der Geschichte der Bundespolizei sein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mutmaßlicher Schleuser vor Gericht: Asyl mit der Christen-Masche
  • Endstation Rosenheim: Bundespolizei gegen Schleuserbanden
  • Frankfurter Bahnhofsviertel: Crack City am Main
  • Europas Hurenhaus: Prostitution und Frauenhandel in Deutschland (Teil 1)
  • "Revolution Chemnitz": Rechtsextreme Gruppe soll sich um Schusswaffen bemüht haben
  • Höhlenrettung in Thailand: Jubel und Erleichterung
  • Höhle in Thailand: Gerettete Jungen alle wohlauf
  • Höhle in Thailand: Animation zeigt Rekonstruktion der Rettung
  • Rechte Terrorgruppe "Revolution Chemnitz": Polizei verhaftet mehrere Verdächtige
  • Ermittler zu Rohingya-Massaker in Myanmar: "Das Militär feuerte auf Frauen, Männer und Kinder"
  • Rettungsschiff "Open Arms": Weitere Flüchtlinge springen ins Meer
  • Abgelenkte LKW-Fahrer: Mit dem Handy am Steuer