Bundespolizisten vs Schwarzer Block
Streit um G20-Einsatz

10.09.2017, 00:00 Uhr - Bundespolizisten und Linksextreme werfen sich gegenseitig unverhältnismäßige Gewaltanwendung rund um den G20-Gipfel in Hamburg vor. Doch welche Seite hat Recht und welche Unrecht?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Interview mit Nico Berg: Bleiben die "BlockG20"- Proteste friedlich?
  • Als Hamburg brannte: Eine Woche nach G20-Gipfel
  • Polizei Hamburg vor größtem Einsatz der Geschichte: Timo Zill über das G20-Sicherheitskonzept
  • Hells Angels: Krimi um eine 500 Jahre alte Bibel
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Training für den Kosovo-Einsatz
  • DER SPIEGEL live: Harald Schmidt im SPIEGEL-Gespräch über die GroKo
  • SPIEGEL TV: "Nach dem Film wurde uns eine Kugel geschickt"
  • Flüchtlinge in Bosnien: Endstation Bihac
  • Italiens Ministerpräsident Conte kündigt Rücktritt an: Regierungskrise
  • Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt
  • Rettungsschiff "Open Arms": Weitere Flüchtlinge springen ins Meer
  • "Uber Boat": In Cambridge kommt der Kahn per App