Kritik an Bundeswehr-Strategie
"Es wird gefährlich"

24.03.2018, 17:15 Uhr - Die Bundeswehr weitet ihre Einsätze im Kampf gegen den IS aus. Florian Kling vom Forum kritischer Soldaten sieht das mit Sorge: Die Materiallage sei katastrophal, die Stimmung in der Truppe von Angst geprägt.

Empfehlungen zum Video
  • Musikstadt Nashville vor den Midterms: "Trump ist ein Verrückter"
  • Monsterwellen zu gefährlich: Hawaii-Surfwettbewerb gestoppt
  • US-Senator über saudischen Kronprinzen: "Er ist verrückt, er ist gefährlich"
  • Unkluge Aktion: Tourist provoziert Strauß
  • T-Rex der Lüfte: 66 Mio Jahre altes Flugsaurierskelett
  • Neuer US-Kongress: "Pelosi kann Trump richtig quälen"
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • Finnlands neue Ministerpräsidentin: "Denke nicht an Alter oder Geschlecht"
  • +++ Livestream zu möglichem Trump-Impeachment +++: Geheimdienstausschuss präsentiert Ergebnisse
  • Demokratiebewegung: Zehntausende gehen in Hongkong auf die Straße
  • Folgen des Brexit: Wie die Elite-Uni Cambridge jetzt schon leidet
  • Brexit: Die wählen, die Briten