Burn Out
Schalke-Trainer Rangnick tritt zurück

22.09.2011, 11:59 Uhr - Der FC Schalke steht unter Schock. Völlig überraschend erklärte Trainer Ralf Rangnick wegen eines Erschöpfungssyndroms seinen Rückzug. Diese Entscheidung trifft den Revierclub hart. Vorerst übernimmt Co-Trainer Seppo Eichkorn die Mannschaft.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Frustrierter Rangnick nach verlorenem Bruderkampf: "Nicht akzeptabel"
  • Südafrika: Präsident Zuma tritt nach massivem Druck zurück
  • Rangnick über mögliches Ausscheiden: "Bitter ist das ganz sicher nicht"
  • Ralf Rangnick: Comeback als Trainer bei RB Leipzig
  • Nach "Windrush-Skandal": Britische Innenministerin tritt zurück
  • Gesichter Russlands: Ilja, der Travestiekünstler
  • Leipzig bereit für die Königsklasse: "Jedes Spiel ein On-Fire-Tag"
  • Algerien: Präsident Bouteflika tritt nicht mehr an
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"
  • Das Heynckes-Fazit: "Eine überragende Bilanz"