Schonfrist abgelaufen
Ancelotti muss gegen Dortmund liefern

04.08.2017, 16:51 Uhr - Selten war der Supercup für den FC Bayern so wichtig. „Es wird ein intensives Spiel“, meint Trainer Carlo Ancelotti. Für den Italiener ist das erste Pflichtspiel bereits richtungsweisend. Nach den enttäuschenden Testspielen würde eine erneute Niederlage für gewaltige Unruhe und Kritik sorgen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rückendeckung nach Stinkefinger: Trainer-Kollegen nehmen Ancelotti in Schutz
  • "Ich habe keinen Druck": Ancelotti reagiert gelassen auf die Kritiker
  • Entwarnung von Dr. Ancelotti: Neuer spielt gegen Real
  • Pokalduell mit Schalke: Ancelotti will ins Finale
  • Die Bayern zweifeln: Aber Ancelotti ruht in sich
  • "Kein Risiko": Bayern gegen Dortmund ohne Neuer
  • Plädoyer von Ancelotti: "Wollen und müssen es besser machen"
  • "Good Job": Herr Ancelotti und der Schiedsrichter
  • 1.000 Pflichtspiel: Ancelotti vor seinem Jubiläum
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"