Castor-Blockade
Vier Bauern in Beton

28.11.2011, 08:12 Uhr - Für die Polizei war die Blockade in Hitzacker das schwierigste Hindernis der Castor-Strecke: Eine große Sitzblockade blockierte die Gleise, vor allem aber harrten vier Landwirte seit Sonntagmorgen auf den Schienen aus - angekettet an eine rund 600 Kilo schwere Betonpyramide. Erst nach 15 Stunden gaben sie auf.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Im Bauernkostüm: Trump wirbt mit Video für Agrarreform
  • Aufräumen in Wacken: Der Rest vom Fest
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Rapper trifft Familienministerin: "N Sack Kartoffeln is ´n Sack Kartoffeln"
  • Rekordtemperaturen in Deutschland: Fluch und Segen der Hitzewelle
  • Neuer Flughafen in Istanbul: Erdogans tödliches Prestigeprojekt
  • SPIEGEL WISSEN: Invasion der nandus
  • Vor 20 Jahren: Vergiftete Trüffelhunde
  • Auf Diebestour: Wilde Elefanten plündern Dorf
  • Waldbrände in Brasilien: Wer die Umwelt schützt, wird getötet
  • Demokratiebewegung: Polizei schützt Hongkonger Flughafen
  • "Schmerzgriff"-Vorwürfe: Hamburger Polizei verteidigt Einsatz gegen Blockade bei Klimademo