Glücklicher BVB-Sieg in Brügge
"Es war okay, aber nicht brillant"

19.09.2018, 10:38 Uhr - Mit einem schmeichelhaften 1:0-Erfolg ist Borussia Dortmund in die Champions League gestartet. Trainer Lucien Favre hat die Probleme erkannt und wünscht sich mehr Zeit für seine Mannschaft.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Tedescos Ärger: "Den kann man nicht geben"
  • Klopp gewinnt das deutsche Duell: Und Anfield bebt
  • Inters glücklicher Sieg: "Das war so nicht zu erwarten"
  • Premier-League-Highlights im Video: Firmino-Doppelpack begeistert Klopp
  • "Tatort": "Mit dem Blitzkrieg Bop gegen die AFD, brillant!"
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll"
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Kletterweltcup in Xiamen: "Spiderwoman" bricht Rekord im Speed-Climbing
  • League-of-Legends-Star Doublelift: "Ein Witz, dass ich immer in der Gruppe ausscheide"
  • Dortmunder Arbeitssieg: "Gefällt mir total, 1:0 zu gewinnen"