2:0 gegen Rom Ronaldo schießt Real ins Viertelfinale

Wortkarg trotz des Torerfolgs: Cristiano Ronaldo wollte nach dem 2:0 gegen den AS Rom nichts sagen. Das taten stattdessen seine Teamkameraden. Die Champions League als letzte Chance für die Königlichen.