Ein Jahr nach Charlottesville Diesmal ohne Hakenkreuze?

Fackelmärsche, NS-Symbolik, Gewalt und eine getötete Demonstrantin: Ein Jahr ist seit dem Aufmarsch von Ultrarechten in Charlottesville vergangen. Die Gruppierung will jetzt wieder marschieren, in Washington.