Nach den Ausschreitungen in Charlottesville
Der schweigende Präsident

14.08.2017, 13:02 Uhr - Die Reaktion des US-Präsidenten auf die Ausschreitungen in Charlottesville werden scharf kritisiert. Der Präsident habe es verpasst, die Ultrarechten in die Schranken zu weisen. Trump allerdings schweigt weiter.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • G7-Gipfel in Quebec: Handelsstreit ist wichtigstes Thema
  • Trumps Richter-Kandidat Kavanaugh: US-Präsident zweifelt an Aussage der Anklägerin
  • Trump besucht Waldbrandgebiete: Der Klimawandel war's nicht
  • Neue Vorwürfe von Erdogan: "Das ist sehr schade!"
  • Vierte Amtszeit: Wladimir Putin als Präsident vereidigt
  • Französischer Präsident: Macron nennt Luftangriff auf Syrien "legitim"
  • Im Bauernkostüm: Trump wirbt mit Video für Agrarreform
  • Demonstration gegen Abspaltung Kataloniens: "Die schweigende Mehrheit ist heute laut"
  • USA: Früherer US-Präsident George H.W. Bush ist tot
  • Trumps Idee gegen Waldbrand: Holt die Harken raus!
  • Reaktion auf Trumps Angriffe: "Er will gar nicht mehr Präsident sein"
  • Straße von Hormus: Videos zeigen Festsetzung von britischem Tanker