"Cheetah 3"
Blinder Roboter mit viel Gefühl

16.07.2018, 10:26 Uhr - Auch ohne optische Sensoren kommt er erstaunlich gut zurecht: Wissenschaftler vom MIT haben einen Roboter entwickelt, der sich ohne Kameras fortbewegen kann. In Zukunft könnte er in Katastrophengebieten eingesetzt werden.

Empfehlungen zum Video
  • SpotMini: Roboterhund findet seinen Weg allein
  • Wenn Maschinen besser denken und lernen: Künstliche Intelligenz
  • Technische Winterspiele: Roboter-Slalom in Südkorea
  • Roboter als Lehrer: Pilotprojekt in Finnland
  • Online-Supermarkt: Roboter-Armee geht shoppen
  • Mechanische Kakerlake: Der schwimmende Laufroboter
  • Spinne gegen Roboter: Wer springt weiter?
  • Kindheitstraum erfüllt: Japaner entwickeln riesigen Transformer
  • Medizintechnik: Mikroschwimmroboter für die Blutbahn
  • Kletterkünstler aus dem Labor: Die Robo-Kakerlake
  • Zweiter Weltkrieg im Pazifik: Tiefseeforscher finden Wrack aus der Schlacht von Midway
  • Unterwasserarchäologie: Auf den Spuren der ersten Bauern