Chemie-Nobelpreis 2019
Drei Batterieforscher ausgezeichnet

09.10.2019, 18:14 Uhr - Die Batterieforscher John Goodenough, Stanley Whittingham und Akira Yoshino erhalten die höchste Auszeichnung für Chemiker. SPIEGEL-Redakteur Jörg Römer erklärt im Video, warum ihre Forschung für unsere digitale Gesellschaft und die Zukunft so wichtig ist.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Medizin-Nobelpreis 2019: Wie reagieren Zellen auf zu wenig Sauerstoff?
  • Physiknobelpreis 2019: "Fragen, die sich jeder Vierjährige stellt"
  • Plasmablitze in der Mikrowelle: Das Weintrauben-Experiment
  • Waldbrände in Indonesien: Wenn sich der Himmel blutrot färbt
  • Literaturnobelpreis 2019: Beide Autoren sind Wanderer"
  • "Fettberg" in England: Eklig, aber nicht giftig
  • Farbenwechsel im Schlaf: Wenn Oktopusse träumen
  • Hongkong: Ausschreitungen bei Protesten
  • Nach Kollision auf dem Mittelmeer: Schmuggler retten Polizisten vorm Ertrinken
  • Eskalation in Flüchtlingslager auf Lesbos: "Die EU trägt eine Mitschuld"
  • Neuer Rover: Auf Spinnenbeinen über den Mond
  • Luftfahrt: Nasa baut eigenes Elektro-Flugzeug