Merkel zu Hass und Gewalt in Chemnitz "Das hat mit unserem Rechtsstaat nichts zu tun"

Kanzlerin Merkel hat die Hetzjagden auf Migranten und gewaltsamen Proteste in Chemnitz scharf verurteilt. Nirgendwo dürfe es zu solchen Übergriffen kommen. Den Angehörigen des getöteten 35-Jährigen sprach sie ihr Mitleid aus.