Chile
Studenten liefern sich Straßenschlachten mit der Polizei

30.09.2011, 17:39 Uhr - Seit Monaten protestieren Chiles Studenten für kostenlose Bildung, in der Hauptstadt Santiago kommt es regelmäßig zu Straßenschlachten mit der Polizei. Nun gibt es wieder Verhandlungen zwischen Studenten und Politikern.

Empfehlungen zum Video
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • Eigenwilliges Design: Jordanische Studenten bauen Solarauto
  • "Leichen" für die CSU: Studenten überraschen Söder
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Rabiate Verfolgungsmethoden: Polizisten rammen Rollerfahrer
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Schüler stecken Autos in Brand: "Gelbwesten"-Proteste in Frankreich
  • Gesichtserkennung: Amazon verkauft Software an US-Polizei
  • Schülerstreik für das Klima: Warum Greta einen Liebesbrief bekam
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit acht Jahren an die Uni
  • Ein Song als Bewerbung: "Stell'n Sie mich ei-hein!"