Frust-Aktion des Besitzers Maserati unterm Hammer

Diese Hammer-Aktion könnte eine Kunst-Performance sein, ist aber verzweifelter Protest: Der chinesische Besitzer eines 330.000 Euro teuren Maserati lässt seinen Luxuswagen öffentlich zusammenknüppeln, um so gegen die aus seiner Sicht miserable Kundenbetreuung seiner Werkstatt zu demonstrieren.