Gerichte mit Geschichte
Reis mit päpstlichem Segen (Reis im Stil der Renaissance)

29.01.2019, 23:19 Uhr - Im Vatikan ging es um 1600 dekadent zu, üppigste Menüs demonstrierten die Macht der Päpste. Warum aber streute man damals Zimt und Zucker über alle Speisen? Der Fernsehkoch Christian Rach hat die Haute Cuisine von damals getestet. SPIEGEL GESCHICHTE präsentiert: Gerichte mit Geschichte, Teil drei.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Papst spendet Segen: "Verschiedenheit ist Reichtum"
  • Rekordtemperaturen in Deutschland: Fluch und Segen der Hitzewelle
  • Grenze Venezuela/Kolumbien: "Es sterben auch Kinder"
  • Strom aus Kohle: Nordkorea hat die schmutzigste Luft der Welt
  • Gerettete Jungs in Thailand: "Was ich als erstes essen möchte..."
  • Röm Motor Festival: Die Zeitmaschine für Oldtimer-Liebhaber
  • AKK-Kandidatur für CDU-Vorsitz: Ich bin übrigens auch noch da
  • DDR -Schauprozess: Ehemaliger BND-Spion Erich Brauns sagt aus
  • "Heilige Treppe" in Rom: Freie Sicht auf den Leidensweg Jesu
  • Britisches Königshaus: Die Queen wird 93
  • Urbi et Orbi: Papst Franziskus trauert mit Opfern in Sri Lanka
  • Sri Lanka: "Ich hörte die Explosion, dann fiel das Dach auf uns"