Wiedersehen mit der alten Liebe
Pizarro und die gemischten Gefühle

19.10.2017, 16:15 Uhr - Wenn an diesem Bundesliga-Wochenende der 1. FC Köln auf Werder Bremen trifft, wird ein Mann die Hauptrolle spielen: Claudio Pizarro. Im Sommer bei Werder aussortiert, soll der 39-Jährige nun die Kölner aus der Abstiegszone schießen. Das Spiel gegen seinen Ex-Klub weckt in dem Peruaner einige Emotionen.

Empfehlungen zum Video
  • Zurück in der Bundesliga: Köln verpflichtet Pizarro
  • Kölns Fortsetzung der Krise: Claudio Pizarro im Anflug
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Matthäus ist 57, Pizarro spielt immer noch"
  • Diether Sieghart: Ein Zeitzeuge über die GIs
  • Streich nach dem 3:3 gegen den VfB: "Bin zufrieden und bin nicht zufrieden"
  • Portugal gegen Spanien: So erlebten die Fans das 3:3-Drama
  • Trump, Deutschland und die Nato: Der kleine Unterschied
  • Zettel-Ausstellung in Berlin: "Melde Dich, Du wirst Vater!"
  • Hypnotisierende 3D-Kunst: Wie entstehen diese Animationen?
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"