Die Flüchtlinge von Como Elendscamp im Luxusnest

In dem italienischen Touristenort Como leben etwa 500 Flüchtlinge in einem wilden Camp. Die Stadt ist ein Transitpunkt auf der Route Richtung Norden geworden. Nicht allen gefällt das.
SPIEGEL ONLINE