Bergungsaktion
Der lange Kampf mit der "Costa Concordia"

11.01.2013, 12:15 Uhr - Ein Jahr nach dem Unglück liegt die "Costa Concordia" noch immer vor der toskanischen Küste. Eigentlich sollte das havarierte Kreuzfahrtschiff dort längst verschwunden sein. Doch die Bergung gestaltet sich schwieriger als gedacht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Deutscher Bootsbauer in Costa Rica: "Ceiba" - das absolut nachhaltige Frachtschiff
  • Naturphänomen: Hängebrücke aus tausenden Ameisen
  • Costa Rica: Jaguar am Strand gesichtet
  • Bayerns Transfersommer: Tolisso vorgestellt, Costa vor dem Absprung
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • 16 Stunden nonstop im Räumdienst: Kampf gegen Mauern aus Schnee
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Friedensnobelpreis: Auszeichnung für Kampf gegen sexuelle Gewalt
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Grossbritannien: Russischer Frachter auf Grund gelaufen
  • Hilfe für bedrohte Korallenriffe: Das Geräusch der Fische
  • Klimawandel: Warum es nur 1,5 Grad wärmer werden darf