Dänemark
Streit um geplante "Abschiebe-Insel"

27.12.2018, 14:25 Uhr - Dänemark plant, auf der Ostseeinsel Lindholm ein Zentrum für abgelehnte und straffällige Asylbewerber aufzubauen. Die Betroffenen könnten dort zumindest nachts nicht weg.

Empfehlungen zum Video
  • "Spurwechsel": Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Zugchaos auf Sylt: "Einzige Möglichkeit: Bahn enteignen, Straße bauen"
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Steigender Meeresspiegel: Indiens versinkende Inseln
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Weltrekord: Die Welt hat eine neue steilste Straße
  • Die Rekord-Jäger: Wer hat die längsten Beine der Welt?