Davos
Weltwirtschaftsforum startet - wichtige Staatschefs fehlen

22.01.2019, 11:23 Uhr - Beim Weltwirtschaftsforum verkündete die IWF-Chefin Christine Lagarde, dass in diesem Jahr das BIP nur noch um 3,5 Prozent steigen soll. Nur drei Regierungschefs der sieben größten Industrienationen lassen sich auf dem Treffen in der Schweiz blicken.

Empfehlungen zum Video
  • Nach Trump-Absage: US-Delegation darf nicht nach Davos
  • Davos: Im Lieblingshotel der deutschen Wirtschaftselite
  • Onlineriese zum Anfassen: Zu Gast in Amazons Berliner Pop-up-Store
  • Verhandlungen mit China: Donald Trump stellt "größten Handelsdeal" aller Zeiten in Aussicht
  • Extreme Kälte in den USA: Mittlerer Westen friert ein - erste Tote
  • Machtkampf: USA verhängen Sanktionen gegen Venezuelas Ölkonzern
  • Kein Ende im US-Haushaltsstreit in Sicht: US-Haushalt: Anträge gescheitert
  • Gewalttätige Auseinandersetzungen und Plünderungen: Angespannte Lage in Venezuela
  • Venezuela - Nicolàs Maduro weist US-Diplomaten aus: Oppositionsführer Juan Guaido erklärt sich zum Präsidenten
  • Illegale Abschiebungen an EU-Grenze: Analysevideo von Forensic Architecture
  • Illegale Abschiebungen an EU-Grenze: "Ein schlecht gehütetes Geheimnis"
  • +++ Livestream +++: US-Justizausschuss prüft Anklage gegen Trump