Wahlversprechen und andere Lügen
Sahra Wagenknecht

16.08.2013, 00:00 Uhr - Sind gebrochene Wahlversprechen eine politische Sünde oder ein Kavaliersdelikt? Ist es ausreichend, wenn lügende Politiker nur vom Wähler bestraft werden? Interview mit Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Jan Fleischhauer versucht sie zu verstehen: Unter Linken
  • Knapp, aber gewählt: Bodo Ramelow regiert Thüringen
  • Polit-Satire "Die PARTEI": "Isch kandidiere!"
  • Neonazitreffen in Themar: "Haben Sie sich am Kopf geschnitten?"
  • Der Mordfall Lübcke: Spurensuche im braunen Netzwerk
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Das 630-Mark-Gesetz
  • +++ Livestream zur Regionalkonferenz +++: Die SPD-Kandidaten im Hauptstadtcasting
  • Video aus Saudi-Arabien: "Man sieht sich als Opfer einer brutalen Anschlagsserie"
  • Klimakämpferin: Greta Thunberg mit wichtigstem Amnesty-Preis ausgezeichnet
  • Buhrufe in Luxemburg: Boris Johnson schwänzt Pressekonferenz
  • Johnson trifft Juncker: "Es gab Schnecken und Käse"