Wahlkampf im postfaktischen Zeitalter
Die Macht der Fake-News

27.11.2016, 00:00 Uhr - Obama ist nicht in den USA geboren. Den Klimawandel gibt es nicht: Mit solchen Verschwörungstheorien war der künftige US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf erfolgreich. Doch sind Fake-News wirklich ein Trend?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Noch nie so eine verlogene Presse gesehen!": Trumps Feldzug gegen die Medien
  • Lügen, hetzen, denunzieren: Wer steckt hinter Fake News?
  • Interview für die Doku "Nervöse Republik": Katarina Barley (SPD) über Gerüchte und die Politik
  • Deb Haaland will nach Washington: US-Ureinwohnerin vs. Donald Trump
  • Midterm Elections in den USA: "Welches Amerika wollen wir sein?"
  • Kassel: Tausende protestieren gegen Neonazi-Demo
  • Gedenken an Hitler-Attentat: Merkel würdigt Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944
  • Computer-Cocktails: Die Roboter-Bar
  • Live-Übertragung von 1969: So lief die Mondlandung vor genau 50 Jahren ab
  • Spiderman wider Willen: Waghalsige Kletteraktion
  • Israel: Archäologen finden 1200 Jahre alte Moschee
  • Wetterphänomen: Vulkan mit Hut