De Maizière über Anti-Terror-Razzia
"Hinweise auf Bezüge zu Paris-Attentätern"

13.09.2016, 13:43 Uhr - Innenminister de Maizière hat Details zu dem Anti-Terror-Einsatz in Norddeutschland bekannt gegeben: Die drei festgenommenen mutmaßlichen IS-Terroristen kamen über die Balkanroute, sie könnten zu einer Schläferzelle gehört haben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Profiler über Ex-RAF-Trio: "Sie gehen sehr diszipliniert vor"
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Paketbombenserie in den USA: Mutmaßlicher Täter besuchte Trump-Wahlkampfauftritte
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Von der Leyen zu Fall Franco A.: "Da wird noch einiges hochgespült werden"
  • Anschlagsdrohung: Polizei sichert Einkaufszentrum in Essen
  • Berliner Charité: Pussy-Riot-Aktivist Wersilow wurde vergiftet
  • Sensationsfund in Alexandria: Rätsel um Riesensarkophag (fast) gelöst
  • Südkorea gegen Deutschland: "Die Spieler lassen absolut Willen erkennen"
  • Brexit-Abstimmung erneut vertagt: "Ich bin weder entmutigt noch bestürzt"
  • Rede von Theresa May: "Ich habe ein deutliches Déjà-vu"
  • Brennende Barrikaden, 150 Verletzte: Barcelona - die Nacht der Ausschreitungen