Der Rechtsstaat zeigt Muskeln
Razzia bei den Hells Angels

26.09.2011, 01:02 Uhr - Einhundertfünzig Beamte sind im Einsatz, um das Clubhaus der "Hells Angels Berlin City" zu durchsuchen. Sich selbst bezeichnen die Rocker als "Bruderschaft", die "außerhalb des Gesetztes" steht. Fünf Stunden lang wird alles auf den Kopf gestellt. Gesucht wird nach Waffen. Denn nach verschiedenen Auseinandersetzungen im Rocker-Millieu soll die Szene massiv aufgerüstet haben. (25.09.2011)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Durchsuchungen in 16 Städten: 700 Polizisten im Einsatz gegen Hells Angels
  • Polizei fasst Verdächtige: Razzia gegen Waffenschmuggel
  • Razzia gegen Mafia: Polizeivideo aus Italien zeigt Vorbereitungen
  • Goman-Clan: Ein Leben in Saus und Braus - trotz Hartz IV
  • Exklusiv: Ein Hells Angel packt aus über Prostitution, Anwälte und zwei Morde
  • Frankfurt: Geldwäsche-Razzia bei der Deutschen Bank
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Razzia gegen Schleuserring: Drei Festnahmen in Berlin
  • Razzia in der Türkei: Mehr als 1000 Menschen verhaftet
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Niederlage für die SPD
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: "Fiat Lux" in Ibach
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Wunderheiler zu Besuch