Deutsches Recht nicht für alle
Wo die Scharia das Grundgesetz schlägt

18.10.2010, 01:05 Uhr - An deutschen Gerichten wird die Scharia längst angewendet. Wie auch im Falle des Iraners Rasoul Afsharizadeh. Vor achtzehn Jahren heiratete er im Iran nach den islamischen Gesetzen der Scharia. Das Paar zog nach Frankfurt. Als er sich vor drei Jahren nach deutschem Recht scheiden lassen wollte, holte seine Ehefrau einen alten Vertrag aus dem Iran hervor. (17.10.2010)

Empfehlungen zum Video
  • "Scharia-Polizei": BGH hebt Freisprüche auf
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • Aufregung um US-Handyvideo: Weißer Polizist schlägt schwarzen Jugendlichen
  • Asylrechtsanwalt im Video: "Das deutsche Recht ist scharf wie nie"
  • Eskalation im Gazastreifen: Israel bombardiert Fernsehsender der Hamas
  • Wal vs. Taucher: Die Natur schlägt zurück - mit der Schwanzflosse
  • Amoklauf in Nashville: Mann schlägt Attentäter in die Flucht
  • Eishockey-WM: Schweiz schlägt Norwegen
  • AfD-Antrag - Deutsch als Landessprache: "Düütschland word nich armer durch anner Spraken"
  • Mietendeckel in Berlin: Wenn der Staat in den Immobilienmarkt eingreift
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Friedensaufmarsch am Kosovo
  • Eine Generation - zwei Welten: CDU-Politiker Philipp Amthor vs. YouTuber