Die Kinderbräute
Einblicke in eine Parallelgesellschaft

31.01.2017, 13:40 Uhr - Jeder, der Kinder hat, weiß, dass pubertierende Mädchen normalerweise in die Schule gehen, sich mit Freundinnen treffen, Filme gucken und einfach gern "chillen". Doch in Deutschland leben mehr als 300 Mädchen unter 14 Jahre ein völlig anderes Leben: Sie sind verheiratet. Seit Jahren debattiert die Politik über diese Kinderbräute, die meist aus Syrien und Afghanistan stammen, und will die Minderjährigen-Ehe verbieten. (29.01.2017)

Empfehlungen zum Video
  • Bruchlandung in Mikronesien: Einblicke in die Rettungsaktion
  • Deutsche Unterhaus-Abgeordnete über May: "Sie ist unlocker"
  • Legendäre Chiffriermaschine: Experten schaffen 3D-Abbild der "Enigma"
  • Julija Skripal zu Nervengiftangriff: "Die Genesung verlief langsam und extrem schmerzhaft"
  • Meeresforschung: Minkwale mit Kameras ausgestattet
  • Bodycam-Aufnahmen: Hier jagt der Bär
  • Chefsprecher Scaramucci: "Von Trump lernen"
  • Wie ein Vulkan: Dokumentarfilm über Islands Fußball-Märchen
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Eröffnung der Skisaison in Galtür
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Basejumper
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Die Holzmann-Sanierung