Sicherheit in Brasilien Blatter fühlt sich nicht zuständig

Sieben Wochen vor WM-Beginn erreichen die Unruhen in Brasilien einen neuen Höhepunkt. Es gibt Verletzte und Tote. Für Fifa-Boss Blatter ist das kein Grund zur Sorge. Die Sicherheit sei keine Angelegenheit der Fifa.