Eng verflochten
NSU und NPD

04.12.2011, 00:00 Uhr - Ein früherer Parteifunktionär der NPD, Ralf Wohlleben, soll die Zwickauer Terrorzelle unterstützt haben. Seit dem Bekanntwerden der Taten der NSU geht die Partei auf Abstand, so gut es eben geht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Geschichte des modernen Rechtsextremismus: Die neuen Nazis
  • Deutschlands gefährlichste Rechtsterroristin: Beate Zschäpes unbekannte Seite
  • Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos: Braune Zelle
  • Wer war der NSU? Die Nazi-Morde
  • Die fatalen Fehleinschätzungen des Staatsanwalts: Arndt Koeppen zum NSU
  • "Nationalsozialistischer Untergrund": Das Netzwerk der Zelle
  • Mordversuch an jungem Syrer: "Ich dachte, das ist mein letzter Tag"
  • Tod eines Problemschülers: "So ein verzweifelter Jugendlicher"
  • Messerattacke von Chemnitz: Neuneinhalb Jahre Gefängnis für Alaa S.
  • Video zeigt Autodiebstahl: 30 Sekunden für einen 98.000-Euro-Tesla
  • Nach Notwasserung: Flugzeugpilot filmt eigene Rettung